Parkettboden behandeln

Schutz und Pflege mit WOCA Holzbodenseife

Parkettboden mit Holzbodenseife reinigen und pflegen

Parkettboden reinigen und pflegen

Da die Bodenseife von WOCA aus natürlichen Produkten hergestellt wird, ist sie frei von Lösemitteln und hinzugefügten Duftstoffen. Die WOCA Holzbodenseife entfernt Schmutz wirkungsvoll und pflegt dabei Ihren Holzfußboden schonend. Ferner verleiht es Ihrem Holzfußboden ein schönes Aussehen.

Die wohnbiologischen Qualitäten eines Holzes wie zum Beispiel der positive Effekt auf das Raumklima kann durch sorgfältige Reinigung mit der Holzbodenseife von WOCA auf Dauer bewahrt werden.

Darüberhinaus verleiht die aufgetragene Holzbodenseife Ihrem Holzboden eine schützende Filmschicht. Diese kommt zustande indem die WOCA Holzbodenseife in die Holzoberfläche eindringt und eine Verbindung mit ihr eingeht.

Wischintervalle

Je nachdem wie sehr Ihr Boden belastet wird, sollten Sie dementsprechend oft nebelfeucht mit der Bodenseife wischen. Im Innenbereich sollten Sie ca. alle 1-4 Wochen wischen, je nach Frequentierung mehr oder weniger häufig.

Welche Mittel für welchen Boden

Boden aus sehr hellem Holz oder weiß geölte Holzfußböden werden idealerweise mit WOCA Holzbodenseife gereinigt, alle anderen Böden können mit der Holzbodenseife natur gewischt werden.

Wenn Sie reinigen

Achten Sie darauf, keine Mikrofaserprodukte zum Reinigen und Pflegen von Holzparkettböden benutzen. Die Mikrofasern sind zwar sehr reinigungsintensiv, genau das kann aber dazu führen, dass der Holzoberfläche und der Schutzschicht feine Verletzungen zugefügt werden und der Seifenfilm abgetragen wird. Auch zum Nachwischen auf keinen Fall klares Wasser benutzen, da auch dadurch der erwünschte Seifenschutz verschwindet.

Um einem Wasserschaden und unschöne Flecken zu vermeiden ist darauf zu achten, dass Sie kein Seifenwasser in größeren Mengen und auf längere Zeit auf dem Holz steht. Den Holzboden feucht wischen und nicht in zuviel Seifenwasser ertränken.

Was tun, wenn Schlieren auftauchen

Wenn Schlieren sichtbar werden haben Sie zuviel Seife verwendet. Das passiert gerne wenn mit nur einem Eimer gearbeitet wurde. Um die Schlieren wieder wegzubekommen, wiederholen Sie den Wischvorgang, nehmen dieses Mal jedoch nur die halbe Seifemenge. Um wieder einen schönen Glanz zu erhalten, nehmen Sie ein trockenes Tuch und reiben Sie den trockenen Holzboden gründlich ab bis er glänzt.

Vorgehensweise

Was Sie für die Reinigung Ihrer Holzoberfläche benötigen:

Möchten Sie den Boden sorgfältig und professionell behandeln, brauchen Sie die Holzbodenseife in Natur oder Weiß, einen Wischmop aus Baumwolle sowie zwei Eimer oder praktischerweise einen Doppelfahreimer. Der Gebrauch von weißen Pads und Padhaltern sind ebenfalls sehr nützlich.

Herstellen der Seifenlösung

Zwei Eimer mit leicht erwärmten Wasser (ca. fünf Liter) auffüllen. Schütteln Sie die Seife vor der Verwendung gut durch. Geben Sie dann in einen der Eimer 1 Tasse von der WOCA Bodenseife.

Wischen des Bodens

Tauchen Sie den Mopp in die Seifenlösung. Drücken Sie den Swepmop gut aus, nachdem Sie in dem Seifenwasser getränkt haben, um nicht zu viel Wasser auf das Holz aufzubringen. Den Holzfußboden mit dem ausgebreiteten Mopp feucht wischen. Die Seifenlösung zwischenzeitlich einziehen lassen und dann die Schmutzpartikel und die Lösung wieder mit Swepmop aufsaugen. Den dreckigen Mopp in dem Eimer mit dem sauberem Wasser ausspülen und wiederrum sehr gründich auswringen.

Entfernen von hartnäckigem Dreck

Wenn der Boden hartnäckigere Flecken und festsitzende Verschmutzungen aufweist, können Sie diesen oftmals unter Hinzunehmen eines weißen Pads mit dem Seifenwasser ablösen. Danach wiederum mit sauberer Seifenlösung nachwischen und trocknen lassen. Auch hier bitte nicht mit klarem Wasser nachreinigen.

Hat diese Methode keinen wirksamen Erfolg, greifen Sie zu effektiveren Mitteln wie dem Fleckenentferner von WOCA oder dem WOCA Intensivreiniger.

Mit Ölrefresher statt Bodenseife pflegen

Wenn Sie Ab und zu mit dem Ölrefresher von WOCA anstatt mit der Holzbodenseife wischen hat das den Vorteil, dass der Boden stärker rückgefettet wird und der Abstand bis zum kompletten Nachölen des Bodens hinausgezögert werden kann.

Die Holzbodenseife und viele weitere Produkte zur Holzpflege finden Sie hier:

WOCA Onlineshop

WOCA Holzpflegeshop

 

 

 

 

 

 

Für eine vollständige Reinigung sind folgende Produkte empfehlen wir:

WOCA Intensivreiniger 1 Liter

Der Intensivreiniger von WOCA beseitigt Schmutz und entfettet Ihr Holz

WOCA Intensivreiniger 1Liter
Grundreinigung von Böden und Holz im Innenbereich
Für alle Hölzer geeignet
Entfernt Schmutz und entfettet das Holz

 

 

 

 

 

Swepmop

Der Systemmop ist ideal geeignet zum Reinigen mit Holzbodenseife

Wischmop
DIe durchdachte Auswringmechanik vereinfacht das Ausdrehen der Fransen. Das Twistverfahren erleichtert das einfache und mühelose Auswringen des Schmutzwassers

 

 

 

 

Ölrefresher von WOCA

Ölrefresher auf naturgeölte Holzoberflächen einsetzen

WOCA Ölrefresher
Verstärkt die natürliche Farbe des Holzes
Sanfte Reinigung und Pflege des Bodens
einfache Auffrischung der geölten Holzoberfläche
Hinterlässt einen matten, schützenden Ölfilm auf der Oberfläche

 

 

 

 

Der Fleckentferner von WOCA

Der Fleckentferner  für die Behandlung von kleineren Flächen oder punktuellen Verschmutzungen

WOCA Fleckenentferner
Entfernung von frischen Flecken
Effektiv z.B. bei Flecken von Kaffee oder Rotwein
Einfache Handhabung mit praktischer Pumpsprühdose

 

 

 

 

 

Doppelfahrwagen

Zur erleichterten Reinigung von Holzböden

Doppelfahreimer
Der Wagen besteht aus dem Laufgestell mit 4 leichtlaufenden,weichen Lenkrollen mit optional montierbarem Metallbügel und 2 Eimern
mit Bügel, ergonomisch geformten Griffboden und Schütte. Die Eimer sind mit Farbmarkierungen rot/blau versehen.

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.